Amnesty International Radiogruppe München

Impressum | Login

Radiogruppe München

StartseiteMeldungen in deutscher Sprache

Aktuelle Pressemitteilungen - "Amnesty: Pressemeldungen"



  • Meilenstein für den Schutz der Menschenrechte
    Frankreich verpflichtet Unternehmen gesetzlich zur Achtung der Menschenrechte und Umwelt, auch in ihren Tochterunternehmen und Lieferketten. Der französische Verfassungsrat hat die Verfassungsmäßigkeit des Gesetzes zur Unternehmensverantwortung gestern in weiten Teilen bestätigt. Nun wird das Gesetz in wenigen Tagen in Kraft treten. Frankreich ist damit das erste Land weltweit, das Unternehmen per Gesetz in die Pflicht nimmt, auch in ihren Auslandsgeschäften auf Menschenrechte und Umwelt zu achten. Amnesty International, Brot für die Welt, Germanwatch und Oxfam begrüßen dieses Gesetz.

    Weiterlesen


  • Todesstrafe in Japan abschaffen! Amnesty-Aktion auf der CeBIT in Hannover
    Terminhinweis: Amnesty-Aktion

    Wann:
    Montag, 20. März 2017
    8.30 - 10.00 Uhr

    Wo:
    Hannover Messe
    Messeeingang Nord
    Europaplatz
    30521 Hannover

    Was:
    Amnesty-Aktivisten protestieren mit einer Mahnwache bei der Eröffnung der CeBIT gegen die Todesstrafe in Japan. Sie halten Plakate, auf denen "Todesstrafe im High-Tech-Land Japan!" geschrieben steht. Sie legen sich Stricke um den Hals und tragen schwarze Augenbinden. Amnesty fordert Japan dazu auf, alle Todesurteile in Haftstrafen umzuwandeln und die Todesstrafe abzuschaffen.

    Weiterlesen



Weitere Meldungen unter: https://www.amnesty.de/aktuelles

Informieren